Geschichte

Im Oktober 1991 beschloss der damalige Gemeinderat den Bau eines 1-gruppigen Kindergartens im Baugebiet „Große Au“.

Baubeginn des Gebäudes war dann im Oktober 1992, nach einer knapp 1-jährigen Bauzeit öffnete am 01. September 1993 der Kindergarten für 32 Kinder aus dem Gemeindebereich Gattendorf seine Türen.
Das pädagogische Personal setzte sich zu dem Zeitpunkt aus 1 Erzieherin, 1 Kinderpflegerin und 1 Vorpraktikanten zusammen.

Die Einweihungsfeier fand am 3. und 4. September 1993 statt.
Bereits bei Inbetriebnahme der Einrichtung stellte sich heraus, dass die Gruppenanzahl auf 2 erhöht werden musste, so wurde im Dezember 1993 ein Erweiterungsbau beschlossen, welcher im Frühjahr 1994 begonnen wurde und eine 2. Gruppe und einen Mehrzwegraum umfassen sollte.

Die Außenanlagen wurden von einer Gartenbaufirma übernommen und der Sandkasten und die Spielzeughütte wurde von den Gemeindearbeitern und Kindergartenvätern aufgebaut.

Ab Juli 1995 wurde das Personal auf 2 Erzieherinnen und 2 Kinderpflegerinnen erhöht, am 04. November fand dann die
offizielle Einweihung des Erweiterungsbaus statt.
Seit 2010 ist aus dem Kindergarten eine Kindertagesstätte mit 2 Kindergartengruppen und einer Hortbetreuung für
Schulkinder geworden.

error: Content is protected !!